Marktgärtnerei Erdfrüchte Bioland
Windrad an der Hunte
 "Köstliches Gemüse und tolle Rezepte haben das ganze Jahr Saison."
BegrüßungÜber unsPhilosophieGem.-KalenderGemüse des MonatsHoffesteZeiten, AnfahrtKontakt

Januar


(Allium schoenophrasum)

Dieses beliebte Küchenkraut war schon im Mittelalter als 'Binsenlauch' bekannt. Verwendet wird es zum Würzen, wo sonst die stärkere Zwiebel jeden Eigengeschmack überdecken würde.

Der Schnittlauch beginnt schon im zeitigen Frühjahr zu treiben und ist oftmals das erste Grün, welches sich im Garten zeigt. Daher hat die gärtnerische Nutzung eine lange Tradition.

In unserer Gärtnerei wird die sogenannte 'Schnittlauchtreiberei' betrieben. Dazu werden im Vorjahr Pflanzen kultiviert, die das ganze Jahr nicht beerntet werden. Die Ballen werden im Herbst per Hand ausgestochen, in Kisten gestellt und im Freien gelagert. Nach der notwendigen Frosteinwirkung werden die Kisten ins Gewächshaus geholt, und dort in der beheizten Anzuchtabteilung unter den Tischen zum Treiben aufgestellt. So kann zusätzliche Energie eingespart werden.

Nach etwa 14 Tagen kann geerntet werden. So kommt der erste Schnittlauch ab Mitte Januar zum Verkauf auf den Markt.

Inhaltsstoffe: reich an Vitamin C, Carotin und Calzium

Verwendung: Der hohe Gehalt an Lauchöl (Senföl, Schwefel) verleiht ihm den besonderen Geschmack. Daher lässt er sich als milde Würzzutat in Salaten, auf Brot, in Suppen und Omelettes verwenden.

Es gibt beim Schnittlauch ein einfaches, aber interessantes Rezept.

zu den Rezepten

Und nun viel Spaß mit unserem Favoriten des Monats. Wünschen Sie nähere Informationen zum Schnittlauchanbau in unserer Marktgärtnerei, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Erstes Grün
Erstes Grün


Jungpflanzen-Kultur


Nach dem Frost

Copyright 2002 by Marktgärtnerei Erdfrüchte, Peter Kluin und Hille Hartmann GbR